Die Ursache vieler Rückenprobleme resultiert oft aus einem Ungleichgewicht in der Wirbelsäule, wie z.B. einem Beckenschiefstand, einer Fehlstellung einzelner Wirbel oder einer Beinlängendifferenz.

Fast jeder hat heutzutage einen Beckenschiefstand, nur weinge wisses es. 
Durch Bewegungsmangel, langes Sitzen, langes Autofahren oder häufiges Beine übereinanderschlagen überdehnen sich die Haltebänder des Hüftgelenks. Dadurch rutscht im Sitzen der Hüftkopf immer wieder an den Rand der Gelenkpfanne. Dies führt auf Dauer zu einer Schiefstellung und einer damit verbundenen Beinverlängerung. Schon wenige Millimeter Unterschied können die gesamte Körperhaltung aus dem Gleichgewicht bringen.

Unser höheres Körperbewusstsein versucht stets den Schiefstand auszugleichen, was aber zu einer ständigen Überbelastung der Bänder und Sehnen führt, die dann wiederum mit Verspannungen reagieren.

Ein Schiefstand kann zu Wirbelfehlstellungen, Skoliose, Hexenschuss, Ischias, Bandscheibenvorfall, Tinnitus, Meniskusbeschwerden oder sogar zu Migräneattacken führen. 
Wenn die „Becken-Architektur“ nicht stimmt, helfen übrigens auch Einlegesohlen nicht wirklich, da die Ursache weiterhin bestehen bleibt bzw. Syntome sogar verstärken.

Bei folgenden Symptombildern hat sich die Begradigung als hilfreich erwiesen: Hexenschuss, Ischias, Durchblutungsstörungen, Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfall, Skoliose, Beckenschiefstand, Beinlängendifferenz, Schulter- und Knieschmerzen, Kniegelenk- und Hüftgelenkarthrose, Migräne, Verdrehungen, Tennisarm, Muskelschmerzen, Gleichgewichtsstörungen, Tinnitus , HW,-LW,-Syndrom u.v.a. mehr.

Die Methode
Durch einen Druck-Impuls auf die Wirbelsäule wird sie aufgerichtet, das Becken gerade gestellt und eine Beinlängendifferenz ausgeglichen.

Die Aufrichtung/Ausrichtung der Wirbelsäule setzt weiterhin einen umfassenden Selbst Heilung,-und eventuellen Bewusstwerdung Prozess in Gang, welcher zu mehr Lebenskraft und Lebensfreude führt, den Energiefluss im Körper harmonisiert, so dass eine ganzheitliche Heilung angeregt wird.

 

Behandlungsdauer mit Anamese: 1,5 Stunden

Erwchsene: 90 Euro

Kinder bis 6 Jahren : 50 Euro

 

 

 

 

        

Wirbelsäulenaufrichtung 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei der energetischen Wirbelsäulenaufrichtung kann die Auflösung von Konflikt-Blockaden auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene stattfinden. 

An der Wirbelsäule treten die meisten Blockierungen auf, die den freien Fluss der Lebensenergie stoppen . Diese Blockaden sind die Quelle negativer Energien, die in Körperorgane ausstrahlen und schwere Krankheiten verursachen können.

Dies kann zu ungenügender Energieversorgung einzelner Organe, eingeschränkter Bewegungsfreiheit und physischen sowie psychischen Störungen führen. Folgen können u.a. sein: Rückenschmerzen, Verspannungen, Bandscheibenbeschwerden, Ischias, Kniebeschwerden, Hexenschuss, Tinitus , Kopfschmerzen, Migräne, Antriebslosigkeit.

 

Jede Form von seelischer und körperlicher Störung kann mit dieser Lichtenergie gelöst werden, auch alle Probleme der Wirbelsäule und des Bewegungsapparates wie:

 

  • schiefes Becken
  • ungleiche Beinlängen
  • unterschiedlich hohe Schultern
Dateidownload
Hier ist Platz für eine Beschreibung

   

Die Ursachen der geistigen und seelischen Konflikte die sich im Körper zeigen, können so in Sekundenschnelle durch einen energetischen Impuls, ohne Berührung des Körpers behoben werden. Dabei wird das Becken gerade gestellt, die Beine werden gleichlang, Schulterblätter passen sich der neuen Ordnung an, so dass sich die gesamte Wirbelsäule aufrichten kann.

Ein krummer, schiefer Körper kann nicht gesund bleiben, da es durch die Fehlstellung unweigerlich zu Blockaden und Verschleiß kommen muss.

 

Die Selbstheilungskräfte werden bei einer Begradigung angeregt, so dass die natürliche Körperintelligenz wieder ungestört ihre Aufgabe zu erfüllen vermag. Das Ergebnis sind innere Ruhe und vermehrte Lebensfreud 

 

 

 

 

 

 

 

   

Seminar/Einweihung in die Christusenergie siehe

Download unten.